Holzpflaster/Hirnholzboden

Holzpflaster aus Massivholz ist ein besonders vielseitiger Bodenbelag und ein Juwel unter den Fußböden. Es besteht aus scharfkantigen, nicht imprägnierten, rechteckigen oder runden Holzklötzen, deren Hirnholzfläche als Lauffläche dient. So sind Wuchs und Jahresringe beim Holzpflaster deutlich sichtbar und verleihen Ihrem Boden einen naturnahen, rustikalen Charme und eine äußerst repräsentative Optik.

Holzpflaster: Bodenbelag so robust wie die Natur

Eigenschaften wie außergewöhnliche Härte und Stärke (20 bis 80 mm) machen das Holzpflaster zu einem der strapazierfähigsten Bodenbeläge überhaupt. Aus diesem Grund wird es gerne in gewerblich oder sogar industriell genutzten Räumen und öffentlichen Gebäuden mit hoher Beanspruchung eingesetzt. Dank seiner Schönheit und der nahezu unbegrenzte Lebensdauer wird das Holzpflaster aber auch im privaten Bereich immer beliebter.

Holzpflaster als individueller Bodenbelag

Holzpflaster wird vollflächig auf den Untergrund verklebt, danach geschliffen und anschließend mit Lack, Öl oder Wachs behandelt. Auf diese Weise lässt sich ein sehr individueller Look erzielen. Da es sich viele Male abschleifen lässt und auch partiell repariert werden kann, werden die etwas höheren Anschaffungskosten durch niedrige Folgekosten rasch kompensiert.