Linoleum

Linoleum ist ein Klassiker unter den Bodenbelägen. Seit rund 150 Jahren wird das vielseitige Naturprodukt Linoleum fast unverändert hergestellt: aus einem Gemisch aus Leinöl, Harz, Holz-, Kork- und Kalksteinmehl, das auf ein Jutegewebe ausgerollt wird. Nachdem Linoleum für Jahrzehnte in der Versenkung verschwunden war, erlebt der Bodenbelag heute eine eindrucksvolle Renaissance.

Linoleum – attraktiv und ökologisch unbedenklich

Ausschlaggebend dafür sind seine besonderen Produkteigenschaften. Der ökologische Bodenbelag kann durch ein breites Farbspektrum in praktisch jedem Wunschdesign hergestellt werden und ist im neuen Klickverfahren als Klick-Linoleum flexibel verlegbar. Dabei macht Linoleum nicht nur in den traditionellen Verwendungsbereichen wie Küche und Flur eine gute Figur, sondern auch in allen anderen privat und gewerblich genutzten Räumlichkeiten.

Bohnern? Bei modernem Linoleum nicht nötig!

Anders als Linoleumböden früherer Tage, die zum Schutz der Oberflächen regelmäßig gebohnert werden mussten, sind moderne Linoleum-Beläge bereits werksseitig mit einer Schutzschicht versehen. Damit hat Schmutz, selbst bei starker Beanspruchung, keine Chance.