So pflegen Sie Ihre Holzterrasse: Anleitung zur Reinigung und Pflege

Was gibt es Schöneres, als den Sommer mit der Familie im Garten auf der eigenen Terrasse zu genießen? Eine Holzterrasse erhöht nicht nur die Wohnlichkeit Ihres Gartens, sondern bietet zudem auch viele Vorteile: Zum Spielen, Feiern und Entspannen ist Holz der ideale Untergrund, da das Material mit der richtigen Pflege langlebig und strapazierfähig ist.

Damit Ihre Holzterrasse stets gepflegt aussieht, sollten Sie ein wenig Zeit in die regelmäßige Reinigung und Instandhaltung investieren. Es sind ein paar grundlegende Punkte zu beachten, damit die Pflege garantiert gelingt.

 

Holz braucht frische Luft – Feuchtigkeit ist der Feind jeder Holzterrasse

Holz ist im Freien wechselndem Klima ausgesetzt. Regen, Sonnenstrahlen und nasses Laub hinterlassen Spuren auf Ihrer Terrasse. Dauerfeuchte ist der schnelle Tod für Holz, weil sich in diesem Klima holzzerstörende Pilze wohlfühlen und ausbreiten. Außerdem können veralgte Terrassen zu einem echten Sicherheitsrisiko werden, weil sie bei Feuchtigkeit schmierig-glatt werden. Vor allem Terrassen, die nicht gut abtrocknen können, profitieren von einer geölten Oberfläche.

 

Ihre Wünsche entscheiden den Pflegeaufwand

Die Pflege Ihrer Terrasse hängt hauptsächlich davon ab, ob Sie die ursprüngliche Holzfarbe länger erhalten oder das Holz natürlich vergrauen lassen wollen. Jedes Holz vergraut mit der Zeit, weil die UV-Strahlung den farbgebenden Inhaltsstoff Lignin zerstört.

Wenn Sie das ursprüngliche Erscheinungsbild Ihrer Terrasse erhalten möchten, sollten Sie die Dielen zweimal im Jahr ölen. Terrassen-Öl schützt die Holzoberfläche vor Witterungseinflüssen und eine geölte Terrasse lässt sich leichter reinigen. Wenn Ihnen die natürliche Vergrauung gefällt, genügt es, die Terrasse regelmäßig zu fegen. Grundsätzlich geschützt ist aber nur trockenes Holz. Sorgen Sie auf jeden Fall dafür, dass kein Regenwasser auf oder unter Ihrer Terrasse stehen bleibt.

 

So reinigen Sie das Holz Ihrer Terrasse am besten

Das Reinigen Ihres Terrassenholzes sollte nach Möglichkeit nicht mit einem Hochdruckreiniger durchgeführt werden. Entfernen Sie losen Schmutz und Moos mit einer Bürste und spülen Sie die Terrasse anschließend gründlich mit Wasser ab. Reinigen Sie Ihre Terrasse mindestens 2-3 Tage vor dem Ölen, damit genügend Zeit zum Trocknen bleibt.

 

Schritt 1: Die Terrasse vorbereiten

Bürsten oder Schleifpapier öffnen das Holz und machen es saugfähig. Schleifen Sie daher die Holzdielen mit Schleifpapier oder harten Bürste ab. So öffnen Sie die Oberfläche des Holzes.

 

Schritt 2: Holzterrasse ölen

Die Oberfläche muss sauber und trocken sein, wenn Sie das Terrassen-Öl auftragen. Ein bewölkter Tag bewirkt, dass die Oberfläche langsam trocknet. Tragen Sie mit einer kurzhaarigen Rolle oder einem Pinsel eine dünne Schicht Öl auf einen Abschnitt von 5-6 Brettern des Bodens auf. Warten Sie, bis das Öl eingezogen ist und wischen anschließend überschüssiges Öl mit einem fusselfreien Lappen weg. Arbeiten Sie immer in kleinen Abschnitten von 5-6 Brettern weiter, bis Sie Ihre Holzterrasse vollständig geölt haben.

 

Schritt 3: Regelmäßige Reinigung und Pflege

Damit Ihre Holzterrasse in erstklassigem Zustand bleibt, sollten Sie Ihre Terrasse regelmäßig nachölen. Ein verbindliches Intervall festzulegen, ist schwierig, weil die Lage Ihrer Terrasse die Häufigkeit der Pflege bestimmt. Sollten Sie auf Ihrer Terrasse trockene Stellen oder verwittertes Holz entdecken, können Sie diese Bereiche punktuell nachölen.

 

Unser Pflege-Abonnement für Ihre Holzterrasse

Gerne übernehmen wir die fachkundige Pflege und Wartung Ihrer Terrasse. Ob Ihre Terrasse mit der Zeit silbergrau werden oder im Originalfarbton durch eine Pflege mit Öl glänzen soll, ist Geschmackssache. Es macht mich glücklich, wenn Kunden uns vor ihrem Sommerurlaub den Schlüssel ihres Hauses mit den Worten überreichen: „Herr Römmich, kümmern Sie sich um unsere Terrasse und wir kümmern uns um unsere Erholung“.

Wir machen mit unseren professionellen Bürstenmaschinen Ihr Gartenwohnzimmer zum Saisonstart im Frühling und im Herbst wetterfest. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch und freuen uns auf Ihren Anruf.

shutterstock_parkettum_Göttingen_Terrasse

Foto: Shutterstock




Kommentare

Peter Schu says

Danke für die tolle Ausführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@parkettum.de widerrufen.